Elbsandsteingebirge Forststeig Hiking Saechsische Schweiz

Elbsandsteingebirge – The Return of the Forststeig 2022

Kurz und Knapp

67,7 km (Das war die ursprünglich geplante Strecke, die wir wegen dem Wetter am letzten Tag dann abgekürzt haben)

1870 hm/ 1870 hm

140 m/ 520 m

4 Tage

Ausdauer und gute Trittsicherheit solltet ihr haben. Insgesamt eine mittelschwere Wanderung für diejenigen unter Euch, die nicht zum ersten mal in den Bergen unterwegs sind. Was die Tour erschwert ist, dass ihr Euren Proviant für fast vier Tage von Anfang an dabei haben müsst. Es gibt so gut wie keine Gaststädten oder Lebensmittelgeschäfte auf der Route

Ihr braucht Klamotten für alle Wettersituationen, feste Wanderschuhe, ein Zelt, einen Kocher, Geschirr, Schlafsack und Isomatte, Proviant für vier Tage und ich empfehle dringend Wanderstöcke. Auch wirklich wichtig ist ein Wasserfilter, mit dem ihr entweder Wasser aus einer Quelle, der Biela oder den Regenwasservorräten an den Hütten und Biwagplätzen filtern könnt

Von Anfang April bis Ende Oktober dürft ihr offiziell den Forststeig bewandern. Danach sind bei gutem Wetter natürlich auch Tagestouren möglich. Nur die Schutzhütten und Biwagplätze werden dann geschlossen sein

Gastwirtschaft am Pfaffenstein, Ein Campingplatz neben dem Nikolsdorf Biwak, Campingplatz in Ostrov, Wirtschaft auf dem Papstein

Auf dem Biwak-Platz haben wir im Zelt geschlafen, die beiden anderen Nächte in Trekking-Hütten des Forststeigs

Diesmal starten wir am Bahnhof Königstein und wandern bis zum Bahnhof Bad Schandau

Mit dem Zug von Berlin bis Bad Schandau und genau so wieder zurück

Wandern

10 € pro Person und Nacht auf dem Forststeig. Die Biwagplätze und Hütten sind mittlerweile genauso teuer. 65 € für die Bahnfahrten von und nach Berlin. Für Proviant haben wir vorher ca. 60 € ausgegeben und auf der Tour noch mal so viel

Fuji X-Pro2

Tourbeschreibung

Den Forststeig bin ich das erste mal im August 2020 gewandert – damals habe ich die Tour genau andersrum gemacht. Und da ich das offizielle Ende auch schon kannte habe ich den Start diesmal auf Königstein gelegt.
Samstag, 4. Juni: Saskia und ich treffen uns im EC nach Bad Schandau. Ich steige am Hauptbahnhof ein und merke sofort, wie voll an diesem Tag der Zug ist. Also ergattere ich schnell einen Platz im Restaurantwagen und warte dort auf Saskia, die in Berlin Südkreuz zusteigt. Ich bin leicht verkatert – keine Erinnerung warum – und mache es mir auf meinem Wanderrucksack gemütlich. Reden tuen wir glaube ich nicht viel auf dem Weg ins Elbsandsteingebirge – dafür haben wir die nächsten vier Tage noch genug Zeit. Die Tour ist mein Geburtstagsgeschenk für Saskia. Wir freuen uns schon seit ein paar Wochen drauf und endlich können wir loswanden.

Mittags starten wir also in Königstein. Das Wetter ist bedeckt aber schwül und nach den ersten gemütlichen zwei Kilometern kommen wir das erste mal richtig ins schwitzen. Die erste Etappe habe ich kurz gehalten, damit wir uns erstmal gemeinsam eingrooven können. Deshalb erreichen wir um 17 Uhr auch schon unser erstes Ziel – den Biwakplatz Nikolsdorf. Wir gehen früh schlafen, da am nächsten und übernächsten Tag die zwei längsten Etappen – jeweils um die 20 Kilometer – auf uns warten. Mit dem Wetter haben wir mal wieder richtig Glück – wir wandern zwei Tage lang in strahlendem Sonnenschein. Und erreichen an beiden Tagen erschöpft und glücklich die Trekking-Hütten, in denen wir die beiden anderen Nächte verbringen. Die zweite Nacht schlafen wir in der Rotsteinhütte und die dritte in der Kamphütte. An den Abenden kochen wir uns Trekking-Mahlzeiten und morgens gibt’s Porridge mit frischem Obst. Diese Kombination hat sich schon auf meiner Amatola Wanderung Anfang des Jahres in Südafrika bewehrt 😉

An Tag vier sinkt bei Saskia die Stimmung analog zum Wetter – wir wachen bei leichtem Nieselregen auf und werden diesen eigentlich den ganzen Tag nicht mehr los. Zwischendurch schüttet es mal, kurze Zeit kommt die Sonne durch. Und dann wird es wieder kalt und die Wolken werden dichter und dunkler. Als es dann am Papstein richtig doll anfängt zu schütten entscheiden wir uns die Tour dort zu beenden. Wir verabschieden uns aus dem Elbsandsteingebirge mit einer warmen Suppe und einem großen Bier und nehmen einfach den Bus von dort direkt nach Bad Schandau. Die Entscheidung war für mich perfekt – ich kannte die letzten Kilometer schon und bei so einem Sauwetter müssen wir uns auch nicht beweisen, wie hart wir sind.

Resumee

Die Wanderung hat mal wieder richtig viel Spaß gemacht. Das Wetter war so abwechslungsreich, wie die Landschaft! Obwohl ich große Teile der Tour schon aus umgekehrter Richtung kannte, hat sich die Wanderung wie eine neue tolle Tour angefühlt. Wir sind über viele Tafelberge gekommen, haben uns im Labyrinth bei Nikolsdorf verlaufen, haben in den Trekkinghütten die Öfen angeschmissen und das eine oder andere Bier unterwegs getrunken. Der Forststeig ist wirklich perfekt für einen kurzen Escape aus der Stadt ohne zu weit in die Ferne schweifen zu müssen. Und macht es doch einfach so wie ich – ändert den Forststeig nach Euren Bedürfnissen beliebig ab. Ihr müsst ihn nicht auf einmal beenden 😉

Highlight der Tour

Am besten in Erinnerung geblieben ist mir das Labyrinth – eine Felsformation bei der ihr Zahlen durch einen Irrgarten aus Steinblöcken folgt. Am Ende wusste ich überhaupt nicht mehr, wo wir angefangen und unsere Rucksäcke abgestellt haben. Denn diese solltet ihr unbedingt ablegen, bevor ihr Euch durch die engen Felsspalten des Labyrinths quetscht.

Fail der Tour

Saskia’s Fail waren ihr Schuhe, die nicht wirklich wasserfest bzw. wasserabweisend waren. Sie musste ständig ihr Socken wechseln und auswringen.
Mein Fail war mal wieder, dass ich verkatert auf eine Wanderung gestartet bin. Keine Ahnung warum genau vor solchen Touren das Bier so leicht fließt?!?

Forststeig 2022: Erster Tag

Forststeig 2022: Zweiter Tag

Forststeig 2022: Dritter Tag

Forststeig 2022: Vierter Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Instagram

Am dritten Tag unserer Amatola Wanderung kommt endlich die lang ersehnte Sonne zum Vorschein. Genau rechtzeitig, als wir die erste Hochebene erreichen, von der wir einen umwerfenden Blick über die umliegende Landschaft haben. Die Freude war groß, aber wir wussten auch, dass wir noch mehr als 12 Kilometer vor uns haben.​​​​​​​​
Auf meinem Blog findet ihr die gesamte Wanderung mit ihren sechs Etappen - Link in Bio!​​​​​​​​
www.jederkanndraussen.de​​​​​​​​
​​​​​​​​
#jederkanndraussen #jkd #draussen #outdoor #southafrica #hogsback #amatolatrail #bergwandern #wandern #hiking #camping #fernwandern #wasserfaelle #waterfalls #southafricastoughesttrail #hikingsouthafrica #lovemyjob #zweiteheimat #hikingadvantures #atlanticocean #sealove #microabenteuer #wanderlust #closetonature #lowa #patagonia #deuter #vaude #fjällräven #salomon
...

Einsam sitze ich an dem wunderschönen Bergsee am Ende vom Tarfala Valley. Im Gegensatz zu den hunderten von Wanderern, die an diesem Tag in Richtung Kebnekaise aufgebrochen sind, habe ich das Tal fast für mich alleine. Und dazu noch mit ziemlich gutem Wetter. Keine zwei Kilometer weiter entfernt hängt der höchste Berg Schwedens in dicken Wolken. Später hab ich erfahren, dass der Aufstieg dort zu einer nasskalten Qual wurde. Ich war froh mich für diese Variante entschieden zu haben :-)​​​​​​​​
Diese Tour und meine komplette Kungsleden Wanderung findet ihr auf meinem Blog - Link in Bio!​​​​​​​​
www.jederkanndraussen.de​​​​​​​​
​​​​​​​​
#jederkanndraussen #jkd #kungsleden #lappland #lapland #kungsledentrail #sweden #schweden #midsommar #midnightsun #hiking #outdoor #outdooradventure #camping #freecamping #draussen #draussenistsschoener #patagonia #fjaellraeven #wanderlust #polarcirkel #arctic #arctichiking #sunrise #sunset #hanwag #mountains #mountainhiking #kebnekaise #outdoorfun
...

Dieses Jahr war ich zweimal am Achensee - einmal im Mai und das zweite mal im August. An diesem Tag habe ich mit Sarah das Steinerne Tor und den Streichkopf als Ziel. Beim Aufstieg zum Gipfel passieren wir dieses Geröllfeld. Kurze Zeit stehen wir am Gipfel - oder dort, wo wir glauben, dass der Gipfel ist. Später stelle ich fest, dass wir den Gipfel gar nicht erreicht haben... Egal, die Tour war trotzdem toll!​​​​​​​​
Diese und viele andere Touren rund um den Achensee und das Zillertal findet ihr auf meinem Blog - Link in Bio!​​​​​​​​
www.jederkanndraussen.de​​​​​​​​
​​​​​​​​
#jkd #jederkanndraussen #hiking #wandern #bergwandern #gipfeltour #zillertal #achensee #oesterreich #berge #mountains #schneefelder #klettern #austria #summit #mountainvalley #bergbach #fluss #river #panorama #patagonia #hanwag #lowa #osprey #fjaellraeven #nature #outdoors #camping #tirol #wolken
...

Hallo Quirl, hallo Elbsandsteingebirge! Nach guten drei Stunden Wandern erreichen Saskia und ich den Quirl - eine Ecke des Elbsandsteingebirges, die ich bis jetzt auch noch nicht besucht habe. Es ist der erste Tag unserer viertägigen Tour auf dem Forststeig. ​​​​​​​​
Diese und viele andere Touren im Elbsandsteingebirge findet ihr auf meinem Blog - Link in Bio!​​​​​​​​
www.jederkanndraussen.de​​​​​​​​
​​​​​​​​
#jederkanndraussen #jkd #draussen #elbsandstein #saechsischeschweiz #wandern #malerweg #fernwandern #zweiteheimat #nature #outdoors #hiking #hikingadvantures #bergwandern #mountainlove #stockundstein #microabenteuer #wanderlust #outdoorfun #outside #closetonature #naturelove #camping #campingfun #lowa #patagonia #deuter #vaude #fjällräven #hanwag
...

Early-Morning-Hike im Serra da Estrela Natural Park. Daniel und ich brechen rechtzeitig zum Sonnenaufgang auf eine kleine Rundtour vom Campingplatz auf. Unser Ziel ist die kleine Stadt Gouveia am Fuße der Berge. Hier kehren wir zu einem Frühstück ein und genießen die Kleinstadtatmosphäre. ​​​​​​​​
Kurz nach 10h erreichen wir wieder den Campingplatz und brechen auf in Richtung Lissabon.​​​​​​​​
Diesen Roadtrip findet ihr auf meinem Blog - Link in Bio!​​​​​​​​
www.jederkanndraussen.de​​​​​​​​
​​​​​​​​
#jederkanndraussen #jkd #draussen #outdoor #portugal #algarve #roadtrip #vanlife #wandern #hiking #camping #latlanticcoast #strandwandern #steilkueste #vwbus #vacation #friendstour #T3 #hikingadvantures #atlanticocean #sealove #berlinlissabon #wanderlust #closetonature #lowa #patagonia #deuter #vaude #fjällräven #hanwag
...

Aufstieg im Zwielicht auf den Gaisberg am Rande von Salzburg! Wir hatten wahnsinniges Glück mit dem Wetter, so dass wir noch die letzten Sonnenstrahlen auf dem Aufstieg mitbekommen haben. Nach schweißtreibenden 45 Minuten auf diesem Steig waren wir happy den Gipfel zu erreichen. Oben gab's zur Belohnung eine Kaspressknödelsuppe und ein Helles :-)​​​​​​​​
Auch diese Tour findet ihr auf meinem Blog - Link in Bio!​​​​​​​​
www.jederkanndraussen.de​​​​​​​​
​​​​​​​​
#jederkanndraussen #jkd #salzburg #nockstein #laufenerhuette #gaisberg #watzmann #austria #hiking #wandern #bergtour #bergwandern #patagonia #patagoniaboys #osprey #lowa #leki #outdoors #nature #draussen #berge #mountains #bergsee #mountainlake #snowhike #mystic #hikingadventures #hikingfun #mountainhiking #hanwag
...

Im Mai waren die letzten Schneefelder noch nicht geschmolzen, die Hütten noch nicht bewirtschaftet und die Brücke über diesen Bergbach noch nicht repariert. Das Holz dafür lag zwar schon bereit, aber wir mussten uns einen Spot suchen, wo wir diesen reissenden Bach trocken überqueren konnten. Nach 10 Minuten haben wir die richtige Stelle gefunden und konnten auf der anderen Seite unsere Tour fortsetzten. Kein Mensch ausser uns war in dieser Gegend unterwegs - das war toll. Nur die letzen Meter zur Hütte sind wir nicht mehr gewandert, da wir nicht riskieren wollten mit dem schmelzenden Schnee abzurutschen.​​​​​​​​
Diese Tour und viele andere im Zillertal findet ihr auf meinem Blog - Link in Bio!​​​​​​​​
www.jederkanndraussen.de​​​​​​​​
​​​​​​​​
#jkd #jederkanndraussen #hiking #wandern #bergwandern #gipfeltour #zillertal #achensee #oesterreich #berge #mountains #schneefelder #klettern #austria #summit #mountainvalley #bergbach #fluss #river #panorama #patagonia #hanwag #lowa #osprey #fjaellraeven #nature #outdoors #camping #tirol #wolken
...

Wie schön das Riesengebirge im Sommer ist durfte ich dieses Jahr im Juli erfahren! Bis jetzt habe ich es nur im Winter gesehen - zum Skifahren. Ende Juli bin ich mit Toni 4 Tage von Hütte zu Hütte gewandert - und es gibt viele dort! Das Essen war nicht immer nach unserem Geschmack, aber davon haben wir uns nicht die Laune vermiesen lassen. Die Landschaft ist toll und die Wanderwege total abwechslungsreich. ​​​​​​​​
Auf meinem Blog findet ihr die gesamte Tour und die einzelnen Etappen - Link in Bio!​​​​​​​​
www.jederkanndraussen.de​​​​​​​​
​​​​​​​​
#jkd #jederkanndraussen #hiking #wandern #bergwandern #gipfeltour #riesengebirge #spindlermuehle #czechrepublic #berge #mountains #poland #klettern #schneekoppe #summit #mountainvalley #bergbach #fluss #river #panorama #patagonia #hanwag #lowa #osprey #fjaellraeven #nature #outdoors #camping #tirol #wolken
...

Diese tolle Bucht habe ich auf einer Wanderung in Nordspanien gefunden. Im Sommer habe ich einen Roadtrip mit Daniel von Berlin nach Lissabon gemacht und an Tag drei haben wir in San Vicente de la Barquera übernachtet. Er ist Surfen gegangen und ich habe eine Wanderung an der Küste entlang gemacht. Nach drei Tagen und über 40 Grad im alten VW Bus, war das mal wieder eine schöne Abwechslung. ​​​​​​​​
Auf meinem Blog findet ihr den gesamten Roadtrip - Link in Bio!​​​​​​​​
www.jederkanndraussen.de​​​​​​​​
​​​​​​​​
#jederkanndraussen #jkd #draussen #outdoor #portugal #algarve #roadtrip #vanlife #wandern #hiking #camping #latlanticcoast #strandwandern #steilkueste #vwbus #vacation #friendstour #T3 #hikingadvantures #atlanticocean #sealove #berlinlissabon #wanderlust #closetonature #lowa #patagonia #deuter #vaude #fjällräven #hanwag
...

Die Tour zum Wolfberg Arch war meine schönste und letzte, die ich im März in Kapstadt gemacht habe. Wir haben damals unter dem Felstor übernachtet und sind am nächsten Morgen zurückgewandert. Jetzt bin ich wieder in Südafrika und suche nach neuen spannenden Touren.​​​​​​​​
Auf meinem Blog findet ihr Touren rund um Kapstadt aber auch den spannenden Amatola Trail im Eastern Cape - Link in Bio!​​​​​​​​
www.jederkanndraussen.de​​​​​​​​
​​​​​​​​
#jederkanndraussen #jkd #draussen #outdoor #southafrica #capetown #tablemountain #bergwandern #wandern #hiking #camping #capeofgoodhope #cederberg #wolfbergcracks #wolfbergarch #tablemountain #lionshead #hikingsouthafrica #lovemyjob #zweiteheimat #hikingadvantures #atlanticocean #sealove #microabenteuer #wanderlust #closetonature #lowa #patagonia #deuter #fjällräven
...