Wandern Fernwandern Forststeig Deutschland Elbsandstein

Janko’s Forststeig – 4. Etappe

Kurz und Knapp

21,3 km

590 hm/ 870 hm

130m/ 460m

6:55 h

Mittelschwere Wanderung, die ordentlich die Knie belastet, da es am Ende nur noch bergab geht

Feste Schuhe, Wanderstöcke und dem Wetter entsprechende Kleidung

Ende März bis Ende Oktober

Berggaststätte „Pfaffenstein“, Gasthof „Zum Pfaffenstein“ in Pfaffendorf, Bergwirtschaft Papstein, Café und Bistro „Drehscheibe“ im Bahnhof Bad Schandau

Ich bin direkt nach der Tour von Bad Schandau zurück nach Berlin gefahren

Von der Rotsteinhütte zum Bahnhof Bad Schandau

Siehe Etappen 1 – 3

Wandern, Fernwandern

Ca. 13€ für zwei Bier und ein Sandwich

Fuji X-Pro2

Tourbeschreibung

Seit halb sechs sitze ich auf der Terrasse vor unserer Trekkinghütte, höre dem Baby beim Schreien zu und bewundere den wunderschönen Sonnenaufgang im Wald. Alles hat sein Gutes.
An diesem letzten Tag der Wanderung teilt sich unser Vierergespann auf, und wir laufen in zwei Grüppchen weiter. Andi und Jan haben noch eine Mammut-Etappe vor sich, da beide den kompletten Forststeig in 5 Tagen wandern wollen. Paula und ich müssen zum Bahnhof und wieder heimwärts reisen.
Kurz nach Andi und Jan brechen auch wir zu unsere letzte Etappe auf. Gleich zu Anfang kommen wir an drei tollen Aussichtspunkten vorbei: Dem Schneebergblick, dem Katzfels und der Signal-Aussicht. An dem vierten Aussichtspunkt innerhalb der ersten 5 Kilometer, dem Spitzstein, verlassen wir den Forststeig und beginnen unseren Weg in Richtung Bad Schandau. Auf dem Heimweg lassen wir keinen der Tafelberge aus, an denen wir vorbeikommen. Als erstes erklimmen wir die Pfaffensteine, die uns mit einem eiskalten Bier – es ist bereits nach 12 – empfangen. Das riesige Plateau bietet atemberaubende Aussichten in alle Himmelsrichtungen.

Als nächstes steht der Gohrisch auf unserer Liste. Nach dem steilen Abstieg geht es eine endlos erscheinende Treppen auf den Papstein hoch. Mittlerweile befinden wir uns auf den letzten Kilometern des Forststeiges. Zur Stärkung gönnen wir uns noch ein Bier auf dem Gipfel und marschieren ab hier fast nur noch bergab Richtung Bad Schandau. Leider fängt mein Knie wieder an, Ärger zu machen und die schmerzen werden mit jedem Kilometer schlimmer. Die letzen Kilometer scheinen kein Ende zu nehmen. Und dann kommen wir auch noch vom Weg ab – was fatale Folgen hat.
Kurz vor Ende unserer Tour folgen wir dem runtergetrampelten Weg und merken irgendwann, dass es keine Markierungen mehr gibt. Da ich mit meinem schmerzenden Knie nicht wieder zurück laufen will, klettern wir weiter steil bergab – teilweise so steil, dass wir auf dem Po runter rutschen müssen. Am Ende des Hangs kommen wir an einen Zaun hinter dem Bahngleise sind und dahinter der Bahnhof – allerdings ist hier kein Übergang möglich. Die nächsten eineinhalb Kilometer schlagen wir uns durch dichtes Gestrüpp, unwegsames Gelände bis zu unserem „Endgegner“, einem Hain aus lauter Bäumen und Sträuchern mit scharfen Dornen. Ich kann nicht mehr, mein Knie schmerzt, und an den fiesen Dornen holen wir uns einen Kratzer nach dem anderen. An der Hauptstrasse müssen wir noch über einen kleinen Zaun klettern. Dann haben wir es endlich geschafft – 30 Minuten bevor unser Zug abfährt!
Total fertig aber glücklich haben wir uns in den tschechischen Restaurant Wagen gesetzt und ein kaltes Bier bestellt. In Dresden ist Paula dann umgestiegen, und ich hab mir ein leeres Abteil gekrallt, Licht ausgemacht, Vorhänge vorgezogen und Musik in die Ohren gesteckt.

Resumee

Die vermeintlich leichte letze Etappe hat sich als viel anstrengender erwiesen, als wir dachten. Trotzdem war das ein würdiger Abschluss für eine traumhafte Wanderung.
Der Forststeig ist eine sehr abgeschiedene Wanderung, auf der ihr wenigen Tagestouristen begegnet und die durch fast keine Dörfer führt. Ab dem Pfaffenstein mussten wir uns erst wieder an die „Zivilisation“ gewöhnen.

Highlight der Tour

Diese Etappe bietet ein overload an Aussichtspunkten. Alle Orte waren sehenswert! Ich glaube mir hat die Signal-Aussicht und der Spitzstein am besten gefallen, weil es dort noch angenehm leer und ruhig war.

Fail der Tour

Das war definitiv unser falscher Abstieg nach Bad Schandau. Ihr müsst unbedingt den Markierungen des Forststeigs folgen! Und wenn ihr merkt, dass ihr falsch seid – das passiert nämlich schnell: Dreht unbedingt um!

Kommentar zu “Janko’s Forststeig – 4. Etappe

  1. Der Abstieg nach Bad Schandau ist tatsächlich unübersichtlich. An einer Stelle führt ein Pfad halbrechts nach unten und einer halblinks nach oben. Wir sind da auch runter und wieder sehr steil nach oben geklettert. Der halblinke Pfad führt mündet in einen breiten Wanderweg der gemütlich nach unten führt. Da fehlt tatsächlich eine Markierung. Deshalb sollte man oben bleiben, keinesfalls steil nach unten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Instagram

+++ Neu auf meinem Blog! +++​​​​​​​​
Mit dieser traumhaften satten Landschaft wurden Sepp und ich belohnt, als wir spontan Mitte Mai ins Zillertal zum Wandern gefahren sind. Diese Tour beginnt an der Bärenbadalm und führt uns fast bis zur Plauener Hütte. Die letzten Schneefelder versperren uns oberhalb von 2300m den Weg - also machen wir eine lange Pause am Berg und kehren wieder um.​​​​​​​​
Auf meinem Blog findet ihr diese und andere Touren rund um das Zillertal - Link in Bio!​​​​​​​​
​​​​​​​​
#jkd #jederkanndraussen #hiking #wandern #bergwandern #gipfeltour #zillertal #achensee #oesterreich #berge #mountains #schneefelder #klettern #austria #summit #mountainvalley #bergbach #fluss #river #panorama #patagonia #hanwag #lowa #osprey #fjaellraeven #nature #outdoors #camping #tirol #wolken
...

Diesen tollen Ausblick über den Isar-Zufluss und den Sylvenstein Stausee haben Sara und ich am Ende unserer Tour in der Nähe von Lenggries. Letztes Jahr zu Ostern starten wir bei Traumwetter auf diese Tour. Der Abstieg von der Wiestalalm entpuppt sich als spannende Off-Trail-Tour. Der Weg ist nach einer kleinen Weile kaum noch zu sehen und wir schlagen uns tapfer durch das Unterholz. Die letzten Meter müssen wir dann über ein kleines Schneefeld hinunterrutschen. Schaut mal auf meinem Blog vorbei - dort findet ihr viele Touren in Bayern - Link in Bio!​​​​​​​​
​​​​​​​​
#jederkanndraussen #jkd #wandern #hiking #bayern #chiemsee #tegernsee #comeandhikewithme #osterausflug #ostern #happyeaster #outdoor #nature #natur #chiemgau #april #aprilwetter #bergwandern #patagonia #lowa #osprey #hikingadvantures #mountainhiking #outdoorfun #microabenteuer #daytrip #tagestour #draussen #draussenistsschöner
...

Das war einer der magischsten Momente meiner Südafrika Reise - der Sonnenaufgang unter dem Wolfsberg Arch. Wir haben unter diesem riesigen Felstor gecampt und sind dann am nächsten Morgen die 8 Kilometer wieder zurückgewandert. Auf dem Weg passiert ihr die Wolfsberg Cracks - hier könnt ihr Euch zwischen den "breiten" Cracks und den "schmalen" entscheiden. Die schmalen solltet ihr nur mit etwas Kletter-Erfahrung und ohne zu viel Gepäck passieren.​​​​​​​​
Auf meinem Blog findest Du die gesamte Story - Link in Bio!​​​​​​​​
​​​​​​​​
#jederkanndraussen #jkd #draussen #outdoor #southafrica #capetown #tablemountain #bergwandern #wandern #hiking #camping #capeofgoodhope #cederberg #wolfbergcracks #wolfbergarch #tablemountain #lionshead #hikingsouthafrica #lovemyjob #zweiteheimat #hikingadvantures #atlanticocean #sealove #microabenteuer #wanderlust #closetonature #lowa #patagonia #deuter #fjällräven
...

Nach drei Tagen erreichen wir endlich das erste Hochplateau auf dem Amatola Trail - und auch das Wetter wird schlagartig besser! Die Beiden Etappen zuvor sind wir hauptsächlich durch Urwald gewandert und genießen nun den ersten Weitblick in die Umgebung. Die Gegend Rund um den Amatola Trail und Hogsback hat übrigens als Vorlage für Herr der Ringe gedient...​​​​​​​​
Bald auf meinem Blog - 6 magische Tage auf 'South Africa's Toughest Trail" - Link in Bio!​​​​​​​​
​​​​​​​​
#jederkanndraussen #jkd #draussen #outdoor #southafrica #hogsback #amatolatrail #bergwandern #wandern #hiking #camping #fernwandern #wasserfaelle #waterfalls #southafricastoughesttrail #hikingsouthafrica #lovemyjob #zweiteheimat #hikingadvantures #atlanticocean #sealove #microabenteuer #wanderlust #closetonature #lowa #patagonia #deuter #vaude #fjällräven #salomon
...

Wenn ihr traumhafte und einsame Strände mehr liebt als die Berge und Euch Höhenmeter egal sind, ist der Fisherman's Trail in Portugal genau das Richtige für Euch. Ihr werdet auf den gut 100 Kilometern entlang Portugals Atlantikküste an wunderschönen Buchten und abgeschiedenen Stränden vorbeikommen. Das tolle an dem Trail ist, dass ihr jeder Zeit ins Wasser springen und abends das beste Essen in Restaurants an der Küste geniessen könnt. ​​​​​​​​
Auf meinem Blog findet ihr 6 Tagestouren entlang des Fisherman's Trail - Link in Bio!​​​​​​​​
​​​​​​​​
#jederkanndraussen #jkd #draussen #outdoor #portugal #algarve #fishermanstrail #fernwandern #wandern #hiking #camping #latlanticcoast #strandwandern #steilkueste #herbstaufinderalgarve #vacation #friendstour #zweiteheimat #hikingadvantures #atlanticocean #sealove #microabenteuer #wanderlust #closetonature #lowa #patagonia #deuter #vaude #fjällräven #hanwag
...

Midsommar in Lappland - die Tage sind fast 24 Stunden lang! Ich war letztes Jahr einen knappen Monat danach in Lappland und konnte mich um 4 Uhr morgens sonnen - oder erstmal einen Kaffee trinken... Wer es gerne nachts dunkel hat, wird hier an die Grenzen kommen. Ich hab's genossen! ​​​​​​​​
Auf meinem Blog findet ihr meine Lappland Tour auf dem Kungsleden - Link in Bio!​​​​​​​​
​​​​​​​​
#jederkanndraussen #jkd #kungsleden #lappland #lapland #kungsledentrail #sweden #schweden #midsommar #midnightsun #hiking #outdoor #outdooradventure #camping #freecamping #draussen #draussenistsschoener #patagonia #fjaellraeven #wanderlust #polarcirkel #arctic #arctichiking #sunrise #sunset #hanwag #mountains #mountainhiking #kebnekaise #outdoorfun
...

Wenn man kurz vor Saisonbeginn in die Berge fährt hat das einige Vor- und Nachteile: Ihr habt die Berge fast für Euch alleine, da auch noch nicht alle Wanderwege passierbar sind! Leider haben die Hütten noch nicht geöffnet - womit ich aber wunderbar leben kann. Auf dieser Tour haben Sepp und ich wirklich niemanden getroffen! Herrlich!​​​​​​​​
Diese und andere Touren im Zillertal und am Achensee findet ihr in meinem Blog - Link in Bio!​​​​​​​​
​​​​​​​​
#jkd #jederkanndraussen #hiking #wandern #bergwandern #gipfeltour #zillertal #achensee #oesterreich #berge #mountains #schneefelder #klettern #austria #summit #mountainvalley #bergbach #fluss #river #panorama #patagonia #hanwag #lowa #osprey #fjaellraeven #nature #outdoors #camping #tirol #wolken
...

Dieses tolle Panorama wurde uns am 4. Tag auf dem Amatola Trail geboten. Die ersten beiden Tage waren noch sehr nebelig und nass, doch am dritten Tag wurde das Wetter immer besser, so dass wir den Trail an keiner Stelle abkürzen mussten :-)​​​​​​​​
Auf meinem Blog findet ihr in Kürze alle Etappen zu diesem einzigartigen Trail - Link in Bio!​​​​​​​​
​​​​​​​​
#jederkanndraussen #jkd #draussen #outdoor #southafrica #hogsback #amatolatrail #bergwandern #wandern #hiking #camping #fernwandern #wasserfaelle #waterfalls #southafricastoughesttrail #hikingsouthafrica #lovemyjob #zweiteheimat #hikingadvantures #atlanticocean #sealove #microabenteuer #wanderlust #closetonature #lowa #patagonia #deuter #vaude #fjällräven #salomon
...

An diesen herrlichen eisigkalten Tag erinnere ich mich gerne zurück! Einen Tag vor Weihnachten habe ich diese Tour gemacht und mich so schon mal auf den folgenden Winterurlaub eingestimmt. Die Rhön gefällt mir im Winter fast noch besser als im Sommer ;-)​​​​​​​​
Auf meinem Blog findet ihr noch mehr Touren im Schnee und natürlich auch im Sommer - Link in Bio!​​​​​​​​
​​​​​​​​
#jederkanndraussen #jkd #wandern #hiking #outdoor #nature #rhön #hessen #bayern #winterwonderland #winterwandern #janko #hochrhoen #sunshine #patagonia #hanwag #eiskalt #snow #snowhike #belowzero #minusgrade #weihnachten #xmas #merryxmas #winterhiking #schnee #schneeschuhe #eiskalt #freezing
...

Fast geschafft - auf dieser 5. Etappe unserer Wanderung auf dem E4 auf Kreta kommen wir dem Pakhnes immer näher. Mit 2554m der zweithöchste Berg der Insel. Die Landschaft hier oben ist wirklich einzigartig und besteht je höher wir kommen eigentlich nur noch aus losen Steinen. Nach wie vor eine meiner tollsten Wanderungen, die ich gemacht habe!​​​​​​​​
​​​​​​​​
#jederkanndraussen #jkd #draussen #outdoor #greece #kreta #e4 #fernwandern #wandern #hiking #camping #lefkaori #strandwandern #bergwandern #herbstaufkreta #vacation #tasiundjanko #zweiteheimat #hikingadvantures #bergwandern #mountainlove #microabenteuer #wanderlust #closetonature #lowa #patagonia #deuter #vaude #fjällräven #hanwag
...