Wandern Italien Dolomiten Alta Badia Col Di Lana

Dolomiten – 5 Wanderungen in Alta Badia

Kurz und Knapp

72,2 km

4200 hm/ 3920 hm

1520m / 2810m

9 Tage

Mittelschwere bis schwere Wanderungen, die Kondition, Trittsicherheit und an wenigen Stellen Schwindelfreiheit voraussetzen

Zelt, Isomatte, Schlafsack, Stöcke, Kocher, Klamotten für heißes Wetter und für kalte Temperaturen in den Bergen. GPS Gerät oder App, feste Wanderschuhe!

April/ Mai bis Oktober (je nach Schneebericht)

Viele Restaurants im Tal und Berghütten auf den Wanderungen

Camping Sass Dlacia (San Cassiano), Lavarella Hütte und B&B Bracun (Kurfar)

Tagestouren in verschiedenen Regionen

Flug bis Venedig und dann ca. 2 1/2 Stunden mit dem Auto in die Region Alta Badia

Wandern, Tagestouren

Flug nach Venedig ca. 300 € pro Person, Mietwagen in Venedig 260 € für 8 Tage. Camping Sass Dlacia ca. 30 € für ein Zelt, 2 Personen und ein Auto, Lavarella Hütte 200 € für 2 Personen, eine Nacht inkl. Abendessen, Frühstück und Kehrpaket

Fuji X-Pro2

Tourbeschreibung

Ab in die Berge! Und was das für Berge sind! Aber jetzt noch mal kurz zurückgespult – los ging’s Ende August 2019 in Berlin mit dem Flugzeug. Zwei Stunden später sind wir in Venedig und zweieinhalb weitere Stunden später checken wir auf dem höchsten Campingplatz Italiens ein – ob das stimmt, wage ich zu bezweifeln, aber schön ist es hier allemal. Der Campingplatz Sass Dlacia ist der perfekte Ausgangspunkt für Wander- und Klettertouren. Direkt von hier erreicht ihr den wunderschönen Naturpark Fanes Sennes Prags zu Fuß.
Wir starten auf unsere erste Wanderung vom Passo di Valparola in Richtung Col di Lana. Spannende Wanderung, die uns an historische Kriegsschauplätze aus dem ersten Weltkrieg führt. Abends kochen wir am Campingplatz, und sobald die Sonne untergegangen ist, wird es schnell sehr kalt.

Um 5:30 Uhr werde ich am nächsten Tag wach und kann nicht mehr einschlafen. Also schleiche ich mich aus dem Zelt und probiere so leise wie möglich Kaffee zu kochen – es ist sau kalt, aber irgendwie auch wunderschön so früh morgens in dieser Kulisse. Wir starten unsere zweite Tour direkt am Campingplatz – diesmal wollen wir zur Scotoni Hütte und dann weiter zum Lago di Lagazuoi. Leider fängt es tierisch an zu regnen, als wir auf der Hütte sind. Es bleibt uns nichts anderes übrig, als den Rückzug anzutreten – dank der tiefhängenden Wolken hätten wir so oder so nichts mehr gesehen. Voller Vorfreude auf die tolle Saunalandschaft am Campingplatz stapfen wir tapfer durch Nieselregen und über nasse Wiesen zurück. Es gibt drei Saunen dort, einen kleinen Garten zum Abkühlen und einen sehr schönen Ruheraum mit Blick auf die Berge. Am Abend essen wir im Restaurant, das auch zum Campingplatz gehört. Ihr merkt schon – Camping Sass Dlacia ist the Place to be!
Tag 4 – Wir bezwingen den Seekofel, womit wir morgens eigentlich noch nicht gerechnet haben. Ausgangspunkt für diese Wanderung ist das Refugio Pederü. Als wir gegen 10 Uhr loslaufen, haben wir uns noch keine genauen Gedanken gemacht, wo unsere Tour eigentlich enden soll. Nach den ersten 3 bis 4 Kilometern entscheiden wir uns, Richtung Seekofel zu wandern. Am Ende schaffen wir es bis zum Gipfel und gerade noch rechtzeitig vor Sonnenuntergang zurück zu unserem Auto. Am Campingplatz machen wir uns noch einen Salat, grillen ein paar Würstchen und schlafen erschöpft vom langen Tag ein.

An den nächsten beiden Tagen lassen wir unser vollgepacktes Auto vor dem Campingplatz stehen und wandern zur Lavarella Hütte. Die Strecke ist gar nicht so lang, aber die Tour vom Vortag steckt uns noch in den Beinen und wir kämpfen uns die ersten Kilometer bergauf. Trotzdem können wir die bombastische (das habe ich jetzt mal ausprobiert – mir fallen nicht mehr viele Synonyme für „wunderschön“, „traumhaft“ und „atemberaubend“ ein) Landschaft genießen und freuen uns schon auf eine Nacht in den Bergen. Die Hütte liegt an einem idyllischen Bergsee und das Bier ist lecker und kalt!

Auf der Hütte gibt’s Frühstück und dazu noch ein Kehrpaket für den Rückweg. Zurück laufen wir einen anderen Weg – wir nehmen den Dolomiten Höhenweg Nr. 1 durch die Lagazuoi Scharte bis zum Lago di Lagazuoi und wandern weiter zur Scotoni Hütte. Unsere Tour endet nach weiteren eineinhalb Stunden am Valparola Pass – für das letzte Stück nehmen wir den Bus.
Genau rechtzeitig zum Wetterumschwung ziehen wir am Abend in ein Bed and Breakfast in Corvara. Von nun an regnet es – den ganzen Tag und die ganze Nacht.
Im wolkenverhangenen Corvara laufen wir zur Gondelstation und beginnen unsere Regenwanderung an der Bergstation Boè. Trotz des Regens ist die Tour schön. Was uns allerdings stört, sind die Liftanlagen und riesigen Berghütten, die man in diesem Teil der Dolomiten überall sieht.
Zurück im Tal brauchen wir beide eine heiße Badewanne, um uns wieder aufzuwärmen.
An unserem letzten Tag in den Dolomiten – auch total verregnet – wollen wir mit der Gondel auf den Lagazuoi Gipfel fahren. An der Talstation angekommen juckt es mich gewaltig in meinen Wanderbeinen, und ich beschließe, durch ein Tunnel-Labyrinth zu Fuß den Berg zu besteigen. Tasi’s Knöchel schmerzt leider so sehr, dass sie mit der Gondel hoch fährt.
Am Gipfel treffen wir uns im Rifugio Lagazuoi auf einen Glühwein – draußen schneit es mittlerweile. Abends mieten wir uns noch mal in die Sauna am Campingplatz ein.
Sieben spannende Wandertage sind nun zu Ende. Am nächsten Tag fliegen wir von Venedig zurück. Kommt alle in die Dolomiten wandern – es ist wirklich wunderschön hier!

Wandern Italien Dolomiten Alta Badia Col Di Lana

Resumee

Mega Landschaft, tolle Hütten, ein top Campingplatz – es war alles noch viel schöner als erwartet. Und die drei Regentage zwischendurch haben uns den Urlaub überhaupt nicht versaut. Ihr solltet Euch auf jeden Fall Touren raussuchen, die nicht unmittelbar im Skigebiet sind, da die Liftanlagen und Berstationen den Ausblick stören. Ihr findet aber genügend Alternativen.
Unsere Mischung aus Camping und Pension war super – nach vier kalten Zeltnächten konnten wir uns dann schön in der Pension Bracun erholen.

Highlight der Tour

Der „Parco Natural Fanes – Sennes – Braies“ war unser absolutes Highlight! Hier haben wir drei Touren gemacht und jede war der Hammer! Der Aufstieg auf den Seekofel hat uns viel Kraft abverlangt, dafür wurden wir dann mit dem beeindruckenden Blick bis zum Prager Wildsee belohnt. Auch die Lavarella Hütte gehört definitiv zu den Highlights! Hier in den Bergen zu übernachten ist einfach: „whooohoooo!“

Fail der Tour

Da wir von Berlin geflogen sind, konnten wir für unseren Gaskocher keine Kartuschen mitnehmen. Angekommen in den Bergen haben wir uns auf die Suche nach Gaskartuschen begeben. Gefunden haben wir keine – nirgends. Und wenn dann nur so riesige für Wohnmobile. Im vierten oder fünften Geschäft hat uns letztendlich ein Verkäufer den Weg zu einem Baumarkt erklärt – dort gab es welche, allerdings die falschen. Also haben wir drei Kartuschen und einen neuen Kocher gekauft.
Eine Stunde später sind wir dann am Campingplatz angekommen und dort hatten sie alle erdenklichen Kartuschenarten. Wir, ganz schlau, haben dann noch eine Kartusche gekauft, da wir die anderen dann samt Kocher zurück geben wollten. Auch das hat nicht geklappt, weil ich nicht daran gedacht habe, dass wir an einem Sonntag zurück fahren. Dödum…

  1. Tour – Vom Passo Valparola nach Col di Lana
  2. Tour – Vom Refugio Pederü zum Seekofel
  3. Tour – Vom Capanna Alpina zur Lavarella Hütte
  4. Tour – Von der Lavarella Hütte zum Passo Valparola
  5. Tunneltour auf den Lagazuoi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Instagram

Am dritten Tag unserer Amatola Wanderung kommt endlich die lang ersehnte Sonne zum Vorschein. Genau rechtzeitig, als wir die erste Hochebene erreichen, von der wir einen umwerfenden Blick über die umliegende Landschaft haben. Die Freude war groß, aber wir wussten auch, dass wir noch mehr als 12 Kilometer vor uns haben.​​​​​​​​
Auf meinem Blog findet ihr die gesamte Wanderung mit ihren sechs Etappen - Link in Bio!​​​​​​​​
www.jederkanndraussen.de​​​​​​​​
​​​​​​​​
#jederkanndraussen #jkd #draussen #outdoor #southafrica #hogsback #amatolatrail #bergwandern #wandern #hiking #camping #fernwandern #wasserfaelle #waterfalls #southafricastoughesttrail #hikingsouthafrica #lovemyjob #zweiteheimat #hikingadvantures #atlanticocean #sealove #microabenteuer #wanderlust #closetonature #lowa #patagonia #deuter #vaude #fjällräven #salomon
...

Einsam sitze ich an dem wunderschönen Bergsee am Ende vom Tarfala Valley. Im Gegensatz zu den hunderten von Wanderern, die an diesem Tag in Richtung Kebnekaise aufgebrochen sind, habe ich das Tal fast für mich alleine. Und dazu noch mit ziemlich gutem Wetter. Keine zwei Kilometer weiter entfernt hängt der höchste Berg Schwedens in dicken Wolken. Später hab ich erfahren, dass der Aufstieg dort zu einer nasskalten Qual wurde. Ich war froh mich für diese Variante entschieden zu haben :-)​​​​​​​​
Diese Tour und meine komplette Kungsleden Wanderung findet ihr auf meinem Blog - Link in Bio!​​​​​​​​
www.jederkanndraussen.de​​​​​​​​
​​​​​​​​
#jederkanndraussen #jkd #kungsleden #lappland #lapland #kungsledentrail #sweden #schweden #midsommar #midnightsun #hiking #outdoor #outdooradventure #camping #freecamping #draussen #draussenistsschoener #patagonia #fjaellraeven #wanderlust #polarcirkel #arctic #arctichiking #sunrise #sunset #hanwag #mountains #mountainhiking #kebnekaise #outdoorfun
...

Dieses Jahr war ich zweimal am Achensee - einmal im Mai und das zweite mal im August. An diesem Tag habe ich mit Sarah das Steinerne Tor und den Streichkopf als Ziel. Beim Aufstieg zum Gipfel passieren wir dieses Geröllfeld. Kurze Zeit stehen wir am Gipfel - oder dort, wo wir glauben, dass der Gipfel ist. Später stelle ich fest, dass wir den Gipfel gar nicht erreicht haben... Egal, die Tour war trotzdem toll!​​​​​​​​
Diese und viele andere Touren rund um den Achensee und das Zillertal findet ihr auf meinem Blog - Link in Bio!​​​​​​​​
www.jederkanndraussen.de​​​​​​​​
​​​​​​​​
#jkd #jederkanndraussen #hiking #wandern #bergwandern #gipfeltour #zillertal #achensee #oesterreich #berge #mountains #schneefelder #klettern #austria #summit #mountainvalley #bergbach #fluss #river #panorama #patagonia #hanwag #lowa #osprey #fjaellraeven #nature #outdoors #camping #tirol #wolken
...

Hallo Quirl, hallo Elbsandsteingebirge! Nach guten drei Stunden Wandern erreichen Saskia und ich den Quirl - eine Ecke des Elbsandsteingebirges, die ich bis jetzt auch noch nicht besucht habe. Es ist der erste Tag unserer viertägigen Tour auf dem Forststeig. ​​​​​​​​
Diese und viele andere Touren im Elbsandsteingebirge findet ihr auf meinem Blog - Link in Bio!​​​​​​​​
www.jederkanndraussen.de​​​​​​​​
​​​​​​​​
#jederkanndraussen #jkd #draussen #elbsandstein #saechsischeschweiz #wandern #malerweg #fernwandern #zweiteheimat #nature #outdoors #hiking #hikingadvantures #bergwandern #mountainlove #stockundstein #microabenteuer #wanderlust #outdoorfun #outside #closetonature #naturelove #camping #campingfun #lowa #patagonia #deuter #vaude #fjällräven #hanwag
...

Early-Morning-Hike im Serra da Estrela Natural Park. Daniel und ich brechen rechtzeitig zum Sonnenaufgang auf eine kleine Rundtour vom Campingplatz auf. Unser Ziel ist die kleine Stadt Gouveia am Fuße der Berge. Hier kehren wir zu einem Frühstück ein und genießen die Kleinstadtatmosphäre. ​​​​​​​​
Kurz nach 10h erreichen wir wieder den Campingplatz und brechen auf in Richtung Lissabon.​​​​​​​​
Diesen Roadtrip findet ihr auf meinem Blog - Link in Bio!​​​​​​​​
www.jederkanndraussen.de​​​​​​​​
​​​​​​​​
#jederkanndraussen #jkd #draussen #outdoor #portugal #algarve #roadtrip #vanlife #wandern #hiking #camping #latlanticcoast #strandwandern #steilkueste #vwbus #vacation #friendstour #T3 #hikingadvantures #atlanticocean #sealove #berlinlissabon #wanderlust #closetonature #lowa #patagonia #deuter #vaude #fjällräven #hanwag
...

Aufstieg im Zwielicht auf den Gaisberg am Rande von Salzburg! Wir hatten wahnsinniges Glück mit dem Wetter, so dass wir noch die letzten Sonnenstrahlen auf dem Aufstieg mitbekommen haben. Nach schweißtreibenden 45 Minuten auf diesem Steig waren wir happy den Gipfel zu erreichen. Oben gab's zur Belohnung eine Kaspressknödelsuppe und ein Helles :-)​​​​​​​​
Auch diese Tour findet ihr auf meinem Blog - Link in Bio!​​​​​​​​
www.jederkanndraussen.de​​​​​​​​
​​​​​​​​
#jederkanndraussen #jkd #salzburg #nockstein #laufenerhuette #gaisberg #watzmann #austria #hiking #wandern #bergtour #bergwandern #patagonia #patagoniaboys #osprey #lowa #leki #outdoors #nature #draussen #berge #mountains #bergsee #mountainlake #snowhike #mystic #hikingadventures #hikingfun #mountainhiking #hanwag
...

Im Mai waren die letzten Schneefelder noch nicht geschmolzen, die Hütten noch nicht bewirtschaftet und die Brücke über diesen Bergbach noch nicht repariert. Das Holz dafür lag zwar schon bereit, aber wir mussten uns einen Spot suchen, wo wir diesen reissenden Bach trocken überqueren konnten. Nach 10 Minuten haben wir die richtige Stelle gefunden und konnten auf der anderen Seite unsere Tour fortsetzten. Kein Mensch ausser uns war in dieser Gegend unterwegs - das war toll. Nur die letzen Meter zur Hütte sind wir nicht mehr gewandert, da wir nicht riskieren wollten mit dem schmelzenden Schnee abzurutschen.​​​​​​​​
Diese Tour und viele andere im Zillertal findet ihr auf meinem Blog - Link in Bio!​​​​​​​​
www.jederkanndraussen.de​​​​​​​​
​​​​​​​​
#jkd #jederkanndraussen #hiking #wandern #bergwandern #gipfeltour #zillertal #achensee #oesterreich #berge #mountains #schneefelder #klettern #austria #summit #mountainvalley #bergbach #fluss #river #panorama #patagonia #hanwag #lowa #osprey #fjaellraeven #nature #outdoors #camping #tirol #wolken
...

Wie schön das Riesengebirge im Sommer ist durfte ich dieses Jahr im Juli erfahren! Bis jetzt habe ich es nur im Winter gesehen - zum Skifahren. Ende Juli bin ich mit Toni 4 Tage von Hütte zu Hütte gewandert - und es gibt viele dort! Das Essen war nicht immer nach unserem Geschmack, aber davon haben wir uns nicht die Laune vermiesen lassen. Die Landschaft ist toll und die Wanderwege total abwechslungsreich. ​​​​​​​​
Auf meinem Blog findet ihr die gesamte Tour und die einzelnen Etappen - Link in Bio!​​​​​​​​
www.jederkanndraussen.de​​​​​​​​
​​​​​​​​
#jkd #jederkanndraussen #hiking #wandern #bergwandern #gipfeltour #riesengebirge #spindlermuehle #czechrepublic #berge #mountains #poland #klettern #schneekoppe #summit #mountainvalley #bergbach #fluss #river #panorama #patagonia #hanwag #lowa #osprey #fjaellraeven #nature #outdoors #camping #tirol #wolken
...

Diese tolle Bucht habe ich auf einer Wanderung in Nordspanien gefunden. Im Sommer habe ich einen Roadtrip mit Daniel von Berlin nach Lissabon gemacht und an Tag drei haben wir in San Vicente de la Barquera übernachtet. Er ist Surfen gegangen und ich habe eine Wanderung an der Küste entlang gemacht. Nach drei Tagen und über 40 Grad im alten VW Bus, war das mal wieder eine schöne Abwechslung. ​​​​​​​​
Auf meinem Blog findet ihr den gesamten Roadtrip - Link in Bio!​​​​​​​​
www.jederkanndraussen.de​​​​​​​​
​​​​​​​​
#jederkanndraussen #jkd #draussen #outdoor #portugal #algarve #roadtrip #vanlife #wandern #hiking #camping #latlanticcoast #strandwandern #steilkueste #vwbus #vacation #friendstour #T3 #hikingadvantures #atlanticocean #sealove #berlinlissabon #wanderlust #closetonature #lowa #patagonia #deuter #vaude #fjällräven #hanwag
...

Die Tour zum Wolfberg Arch war meine schönste und letzte, die ich im März in Kapstadt gemacht habe. Wir haben damals unter dem Felstor übernachtet und sind am nächsten Morgen zurückgewandert. Jetzt bin ich wieder in Südafrika und suche nach neuen spannenden Touren.​​​​​​​​
Auf meinem Blog findet ihr Touren rund um Kapstadt aber auch den spannenden Amatola Trail im Eastern Cape - Link in Bio!​​​​​​​​
www.jederkanndraussen.de​​​​​​​​
​​​​​​​​
#jederkanndraussen #jkd #draussen #outdoor #southafrica #capetown #tablemountain #bergwandern #wandern #hiking #camping #capeofgoodhope #cederberg #wolfbergcracks #wolfbergarch #tablemountain #lionshead #hikingsouthafrica #lovemyjob #zweiteheimat #hikingadvantures #atlanticocean #sealove #microabenteuer #wanderlust #closetonature #lowa #patagonia #deuter #fjällräven
...